Weinkeller Transfer


Jetzt anfragen
Entdecken Sie mit unserem privaten Transfer-Service die beliebtesten Orte für Weinliebhaber auf Mallorca! Mit unseren individuellen Transfers bringen wir Sie zu den verstecktesten Weinkellern inmitten der traumhaften Landschaft Mallorcas. Wie für eine mediterrane Insel nicht anders zu erwarten, wird auf Mallorca schon seit Urzeiten Wein angebaut. TopTransfers lädt Sie ein, in die außergewöhnliche Weinwelt Mallorcas einzutauchen. Eine Weinprobe auf einer der vielen Bodegas der Insel ist immer ein unvergessliches Erlebnis und wir bringen Sie hin!

Geschichte des Weinanbaus auf Mallorca: Die Geschichte des Weinanbaus auf Mallorca reicht zurück zu den Römern, die im 1. Jahrhundert n. Chr. die ersten Reben nach Mallorca gebracht haben. Erst nachdem die Mauren die Insel erobert hatten, war es erstmal vorbei mit dem Weinanbau auf Mallorca. Aus religiöser Überzeugung haben die neuen Herren den Weinanbau und der Weingenuss auf der Insel verboten. Aber einige Weinbauern wollten dieses Verbot nicht akzeptieren und haben weiterhin Ihre Weinfelder bewirtschaftet. In dieser Zeit wurden die Trauben zu Rosinen verarbeitet und die waren ein beliebtes Nahrungsmittel. Während der Herrschaft von Jaume I kam der Weinanbau auf Mallorca wieder in Schwung. Die Hauptanbaugebiete waren damals rund um die Städte Bunyola, Valldemossa, Manacor und Binissalem. Der Weißwein aus der Malvasier-Traube wurde als Messwein in der Kirche getrunken. Lange Zeit blieb die Weinproduktion auf Mallorca auf demselben Niveau. Eine große Nachfrage nach mallorquinischem Wein kam erst auf, nachdem die Reblaus im 19. Jahrhundert viele Weinberge in Europa vernichtet hatte. Die Insel blieb vorerst von der Reblaus verschont. Die Weinproduktion stieg um ein Vielfaches an und die Weinstädte Binissalem und Felanitx wurden reich. In dieser Zeit wurde viel Wein nach Europa exportiert, bis die Reblaus um 1880 auf Mallorca fast alle Weinreben vernichtete. Als Ersatz wurden viele Mandelbäume gepflanzt und es dauerte sehr lange, bis sich der Weinanbau auf der Insel wieder erholt hatte. Binissalem ist die einzige Weinstadt auf Mallorca, die mit dem Zertifikat D.O.C. (Denominació de Origen Controlada) ausgezeichnet wurde. Hier wird jetzt die Manto Negro-Traube kultiviert, aus der Rotwein hergestellt wird. In den 60er Jahren kam der Tourismus auf die Insel und viele Mallorquiner konnten in diesem Industriezweig einfacher und mehr Geld verdienen. Für den Hotelbau wurde viel Bauland gebraucht. Diese Entwicklung führte dazu, dass die Weinproduktion immer mehr zurückging und schließlich kein Wein mehr ausgeführt wurde. Der mallorquinische Wein wird heute fast ausschließlich auf der Insel konsumiert. Aber in letzter Zeit erfreuen sich einige Spitzenweine auch international großer Beliebtheit und wurden bereits mehrfach durch internationale Preise ausgezeichnet.

Die schönsten Weingüter Mallorcas: Bodegas Ribas Das Weingut Ribas de Consell ist mit seiner mehr als 300jährigen Geschichte mit Abstand der älteste Weinproduktionsbetrieb der Insel. Das denkmalgeschützte Herrenhaus mit seinen historischen Weinkellern ist bestens erhalten. 1877 erhielt das Weingut bei der Weinausstellung „Exposición Nacional Vinicola“ eine Auszeichnung für die Perfektion seiner Weine. Zur Zeit wird die Weinproduktion auf ökologischen Weinanbau umgestellt. Die Nachfahren des Gründers sind sehr darauf bedacht, die Traditionen weiterzuführen und es werden verschiedene Weinproben angeboten inklusive mallorquinischer Küche und Livemusik.

Bodegas José L. Ferrer Dieses Weingut in Binissalem, einem Dorf mit einer langen Weintradition, wurde 1931 von José Luis Ferrer gegründet. José Luis Ferrer hatte in Frankreich Maschinenbau studiert und hat nach seiner Rückkehr begonnen, den mallorquinischen Weinanbau durch viele Innovationen im Weinanbau und bei der Weinverarbeitung zu modernisieren. Er hat große Weißweine aus einheimischen Trauben kreiert, die auch international großen Anklang fanden. Damit hat er Binissalem zu Mallorcas Weinhauptstadt gemacht. Inzwischen ist das Weingut Bodegas José L. Ferrer ein hochmoderner Betrieb, wo täglich Führungen und verschiedene Weinproben stattfinden, bei den Sie auch die typische mallorquinische Küche und einheimische Produkte kennenlernen können. Solch eine Weinprobe ist immer ein unvergessliches Urlaubserlebnis. Mit unserem privaten Transfer-Service können Sie sicher und bequem anreisen und Ihre Weinprobe in vollen Zügen genießen! Das Weingut eignet sich auch sehr gut für Familienfeste bis zu 60 Personen. Die Weinberge können jeden Tag von 11 Uhr bis 16:30 Uhr besichtigt werden und der Eintritt kostet nur 6 €.

Bodega Santa Catarina Mitten im Tramuntana-Gebirge, nicht weit von Andratx entfernt, liegt das Weingut Santa Catarina. 1985 wurde hier die Weinproduktion wieder aufgenommen. Weine aus der mallorquinischen Traube Prensal Blanc, Chardonnay und Cabernot Sauvignon werden hier erfolgreich produziert und haben schon viele internationale Preise erhalten. Die Rotweine lagern in 225-Liter-Fässern aus französischer Eiche. Neben Picknicks und Weinproben kann das Anwesen auch für Tagungen und Familienfeiern bis zu 250 Personen gebucht werden. Das Ambiente ist perfekt, um inmitten dieser Natur in die faszinierende Weinwelt Mallorcas einzutauchen. Wir bringen Sie hin! Mit unserem privaten Transfer-Service können Sie sicher und bequem anreisen und Ihre Weinprobe in vollen Zügen genießen!

Bodega Castell Miguel Das Castell Miquel in Alaró wurde vor langer Zeit für den Weinanbau erbaut. Als dann im 19. Jahrhundert die Reblaus fast alle Weinanbaugebiete auf Mallorca zerstört hatte, gerieten die Weinterrassen von Castell Miquel in Vergessenheit.

In den 1990er Jahren endeckte man das verwahrloste Castell inmitten eines Naturschutzgebiets. Der Zustand der Gebäude war desolat, doch die alten Reben wuchsen immer weiter. Vor 11 Jahren hat der Chef eines großen deutschen Pharmaunternehmens, Prof. Michael Popp, das Anwesen erworben und restauriert und produziert inzwischen jedes Jahr ca. 100.000 Flaschen Spitzenweine, die auch auf dem europäischen Festland verkauft werden. Sie können hier Räume für Tagungen, Seminare oder Familienfeiern buchen und können Ihren Event mit Blick auf die Hänge des Tramuntana-Gebirges erleben, natürlich inklusive typisch mallorquinischem Catering. Mit unserem privaten Transfer-Service können Sie und Ihre Gäste sicher und bequem anreisen und Ihre Veranstaltung in vollen Zügen genießen! Oder gönnen Sie sich eine kleine Weinprobe und erkunden Sie danach das Gelände auf eigene Faust!

Butxet Vineyard Muro Einen Weinkeller der ganz anderen Art finden Sie in Muro. Besuchen können Sie dieses kleine mallorquinische Weingut nur, wenn Sie einen Termin bekommen! Die Bodega wird zur Zeit von allerlei Prominenz heimgesucht und daher sind Weinproben für „nicht Prominente“ nur am Wochende nach frühzeitiger Voranmeldung möglich. In diesem Weinkeller sind schon einige international prämierte Weine entstanden. Das Erfolgsrezept ist hochwertiger biodynamischer Weinbau auf winzigen 8 Hektar Land. Auf jeden Fall einer der trendigsten Weingüter auf der Insel!